Nächtliche Beleuchtung
Elektronikbranche.de

Warum viele Unternehmen mit AdWords Geld verbrennen

AdWords ist ein unheimlich effektives Mittel um Werbung zu machen. Anzeigen werden sehr schnell geschalten und man kann binnen von wenigen Minuten viel Traffic auf seine Webseite schalten. Wenn AdWords richtig eingeschaltet wird, dann ist es für kleine Unternehmen in der Anfangsphase viele Kunden zu bekommen.

Auch wenn AdWords so effektiv sein kann, schaffen es leider noch viele Unternehmen mit AdWords ihr ganzes Marketingbudget zu verbrennen. Dies zeigt, dass es die meisten Menschen nicht richtig machen. Sie erstellen einfach einige Anzeigen und lassen sie dann laufen. Leider funktioniert AdWords nicht so. Damit die Anzeigen ihre Wirkung liefern, sollte sich eine AdWords Agentur mit Erfahrung darum kümmern.

Denn Google AdWords ist ein sehr exzellentes Mittel um Werbung zu schalten. Diese Werbemaßnahme ist sehr clever, weil die Anzeigen nur auf Seiten angezeigt werden, wo das gewünschte Keyword auch gesucht wird. Das Zeiten einer Anzeige kostet nichts. Es kostet nur etwas, wenn der Besucher auf die Anzeige klickt. Damit die Werbeanzeigen nicht so hoch sind, kann man sich ein maximales Tagesbudget setzen.

AdWords ist oft attraktiver als ein Inserat in der Zeitung. Jedoch ist die größte Gefahr bei AdWords, dass viel Geld in Unkenntnis verbrannt wird. Viele Betreiber eines Geschäfts wissen nicht was Conversion-Optimierung ist. Sie wissen auch nicht was es heißt den Gewinn der Werbeausgaben zu messen.

AdWords Kampagnen müssen regelmäßig optimiert werden. Erst dann kann das Geld sinnvoll eingesetzt werden und der gewünschte Ertrag erwirtschaftet werden. Das Betreiben und Überprüfen der Kampagnen ist von Zeitaufwand her nicht zu unterschätzen. Mit ein paar Minuten am Tag ist es nicht getan. Der Nutzer muss sich dazu mit den Leistungsparametern auskennen und die Werte analysieren und beurteilen können. An einem hektischen Geschäftsalltag wird dies ein Geschäftstreibender aber nicht schaffen.

Die Realität ist also, dass es nicht ausreicht ein AdWords Konto mit einigen Kampagnen zu erstellen. Vielmehr muss bei AdWords von Anfang alles richtig gemacht werden. Es muss eine Struktur vorhanden sein, wo der Nutzer sich zurechtfindet. Weiterhin muss der Qualitätsfaktor richtig eingestellt werden. Anzeigen müssen überprüft und eventuell angepasst werden. Dies sind alles Dinge, für die ein Unternehmer keine Zeit hat. Der Unternehmer wäre besser damit beraten diese Aufgaben einer Agentur zu überlassen, während dieser sich auf das Kerngeschäft konzentrieren kann. Ansonsten verliert der Unternehmer nur wertvolle Zeit.

Impressum |  AGB |  Weiterempfehlung |  Anregung + Kritik